Der 3D-Drucker gegen COVID-19

Hey #Makerszene !

Wir haben in den hiesigen Krankenhäusern nachgefragt, was sie denn von sogenannten Behelfs-Gesichtschilder (Faceshields) halten – der Bedarf ist da!
Falls ihr nicht aus Erfurt kommt, fragt doch kurz bei euren Krankenhäusern nach, wie es da aussieht. Hilfe ist durchaus gewünscht.

Wenn ihr Zuhause also einen 3D Drucker habt, dann ran an den Slicer und ab damit zum Drucker!

Dazu benötigt werden noch eine Laminierfolie (A4 Format – 80 microns reichen) und ein Gummiband (60mm Durchmesser).
Die Gesamtkosten belaufen sich auf circa 0.70 € – 1.10 €.

Für weitere Rückfragen stehen wir auch gerne zur Verfügung.

mögliche Druckdateien:
https://www.thingiverse.com/thing:4244838/files

https://www.thingiverse.com/thing:4233193/files

 

Ihr habt Bock uns finanziell zu unterstützen?
Genial!

Kontoinhaber: Technikkultur in Erfurt e.V.
Bank: Deutsche Skatbank Altenburg
IBAN: DE67 8306 5408 0004 7951 99

Auf Anfrage wird eine Spendenquittung ausgestellt.

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.