Kids@Digital am Wochenende

Am Wochenende (25.8.) war es wieder soweit, die zweite Veranstaltung zu Kids@digital im Krämerloft fand mit vollem Erfolg statt.

Kids Digital ist schnell erklärt :

“Wir sind eine Initiative, die der Meinung ist, dass wir unsere Kids für die digitale Zukunft fit machen müssen und u.a. die Kids fürs Programmieren begeistern wollen….

Da unserer Meinung nach an Schulen von viel zu wenig bis gar nix passiert, haben wir uns überlegt, wir müssen etwas anfangen. Unser Anliegen ist es vor allem auch Pädagogen dafür zu sensibilisieren, selbst das Thema an Schulen anzugehen.

Über erfahrene Mentoren können sich die Pädagogen selbst befähigen, mit ihren Schülern mal ein Projekt in diese Richtung durchzuführen.”

Der Makerspace hat sich dieses mal mit der Erweiterung/Digitalisierung der von uns bereits gebauten analogen Ampel – entwickelt von Totti – beteiligt. Er hat in kleinster Feinarbeit sich sehr viel Mühe gegeben bei der Vorbereitung der Teilesätze und der entsprechenden Bauanleitungen. Jedes Kind erhielt ein vollständiges Bastelpaket und somit konnte gar nichts schiefgehen und alle Ampeln haben am Ende entsprechend geschaltet und funktioniert. Das tolle daran war auch, das die Kinder diese mit nach Hause nehmen konnten.

So sahs aus:

ampel

 

Weiterhin konnten die Kinder folgende Sachen ausprobieren

  1. Calliope mini
    Lerne mit dem kleinen und handlichen Computer Calliope Mini die Grundlagen der Programmierung in Hard- und Software kennen. Schließe Elektronikbauteile und Sensoren an und lass den Calliope nach deinen Vorstellungen blinken und Piepen. Viele ausführliche Lernmaterialien helfen bei den ersten Schritten.
  2. Ozobot
    Programmiere den kleinen Ozobot Roboter mit Farbcodes und Linien auf Papier.
    Sag ihm, wo der richtige Weg lang führt oder lass ihn tanzen.
  3. JavaKara 
    Lerne mit JavaKara von der ETH Zürich spielerisch programmieren

Es hat allen Kindern und auch den Mentoren viel Freude gemacht. Danke an alle fürs Mitmachen! Schaut auch mal auf die Twitterkanäle  und Instagram vom Bytespeicher, Kids@Digital, Devoxx4kids. Wer Fragen hat fragt.

 

 

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.