Die Reparatur vom Licht im Flur

Im Flur vor unseren Werkstatträumen ist eine alte Deckenlampe, die nicht leuchtet.

Zunächst vermutet man erst einmal, das die Glühlampe kaputt ist. Doch es ist gar keine darin. Doch mit einer Glühlampe geht es auch nicht weiter, da das Problem tiefer liegt.

Im Lampensockel ist ein großes Porzellangewinde, in welches ein Adapterring eingeschraubt werden muss, der das Edisongewinde für die Glühlampe besitzt. Dieser Ring fehlt.

Glücklicherweise gibt es andere Lampen, an denen der Ring noch vorhanden ist, um die entsprechenden Maße abmessen zu können.

Die Abmessungen wurden auf einem gerade zur Verfügung stehendem Pizzakarton sorgfältig dokumentiert 🙂

Die Gewindesteigung ist bei beiden Gewinden 4mm, das Porzellangewinde schien leicht kegelig, Edisongewinde kann man nachschlagen. Mit den gewonnenen Daten lässt sich im CAD ein 3D-Modell erzeugen, welches dann mit dem 3D-Drucker in ein fertiges Bauteil umgewandelt wird.

Druckteil für verlorenen Porzellanring im CAD:

Soweit sieht man hier schon ziemlich genau, wie das Teil nachher aussieht.

Leider steckt der Fehler wie immer im Detail, denn die Lampen sind zwar ähnlich, aber nicht völlig gleich. Das Porzellangewinde des Musterteils ist 2mm kleiner als bei der Lampe mit dem fehlenden Teil. Hätte man vorher ausprobieren können ob es passt, aber man denkt ja auch nicht an alles.

Das gedruckte Teil hat dann natürlich nicht gepasst und hielt einfach nicht in dem zu großen Gewinde im Sockel, so dass eine zweite Runde notwendig wurde. Ändern des 3D-Modells, nochmal drucken, denn so schnell gibt man doch nicht auf.

Diesmal hat es gepasst, und nun haben wir es auch hell im Flur.

Da das Material nur ca. 90-100 grad Celsius aushält, dürfen hier allerdings nur noch LED- oder Energiesparlampen zum Einsatz kommen, das bei starken Glühlampen bestimmt zu heiß wird “unter der Haube”.

 

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.