Makerspace Plenum 01

Hallo Maker,

gestern fand unser erstes Plenum statt. Ich möchte euch gern einen Überblick darüber verschaffen, was wir besprochen und behandelt haben.

Zunächst haben wir noch einmal die Erfahrungen aus dem Makerspaces Leipzig wiedergegeben, an dessen Größe wir uns zukünftig orientieren müssen. Außerdem wurde verdeutlicht, an welchem Punkt der Entwicklung wir dabei gerade stehen. Die Online-Applikationen wie Webseite, Mailingliste, Ticketsystem sowie Wiki sind weitestgehend fertig gestellt. In unsere Webseite müssen wir noch verstärkt Arbeit investieren, um einen verständlichen Überblick darüber zu schaffen, was wir präsentieren möchten.

Nicht jedem ist das Prinzip Makerspace vertraut. Für uns besteht nun die Aufgabe, dass so verständlich wie möglich an Interessierte heran zu tragen. Wie auch schon früher besprochen, sind für den Erfolg unseres Makerspaces einige wesentliche Faktoren notwendig. Dazu zählen z.B. die Mitglieder, die die Idee tragen, das Gebäude, das wir dafür benötigen sowie die Finanzierung. Letzteres ergibt sich wie in unserem Fall auch bedingt durch die Mitglieder.

Wie macht man eine Idee präsent? Viele Menschen verdienen Geld mit der Beantwortung genau dieser Frage. Natürlich ist Social Media unabdingbar, allerdings sprechen wir mit der Idee des Makerspaces auch Menschen an, welche nicht täglich eMails lesen oder online gehen.

Dafür benötigen wir im klassischen Sinne Bilder, Texte und Information für Flyer, Poster und Öffentlichkeitsarbeit. Natürlich könnte man nun sagen: “Dafür haben wir später noch genug Zeit.” Allerdings ist das ein bisschen wie ein Haus bauen: Je mehr Hände von Beginn an helfen, desto schneller wird es fertig und um so schöner wird das Haus.

Am Anfang steht immer eine Idee und es gibt nichts Schwereres, als andere von einer Idee zu begeistern. Aber ganz egal wie lange es dauert, ob ein Jahr oder zwei, Erfurt bekommt einen Makerspace!

Unser nächstes Plenum findet am 30.03.2016 um 19:30Uhr im Bytespeicher, Liebknechtstraße 8 statt.

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.