Besuch im Makerspace in Leipzig

Gestern hatten wir die Gelegenheit die Mädels und Jungs vom Makerspace Leipzig zu besuchen. Ich hatte bereits vorher eine Email geschickt und unseren Besuch angekündigt, diese ist leider untergegangen und so wusste niemand, dass wir kommen. Nichts desto trotz erklärte sich Justus vom Makerspace Leipzig bereit, uns alles zu zeigen und sich unseren neugierigen Fragen zu stellen.

Was mich besonders interessierte war die Organisationsstruktur und die Aufteilung der Werkstätten. Wir begannen zunächst im Fablab. Kurz wurde uns erläutert, welche Gerätschaften dort verfügbar sind und wie diese funktionieren. Was mich besonders beeindruckt hat: jedes Werkzeug hatte seinen Platz, alles war gut geordnet und wirkte aufgeräumt.
Weiter ging es ins Fotostudio, einen sehr hellen und übersichtlichen Raum in dem genug Platz schien für Fotoleinwände und Fotoequipment. Der Raum war geteilt mit Parzellen von Trockenbau-Wänden und Decken. Das beeindruckte uns sehr, vor allem der Mut zu baulichen Veränderungen. In diesen Boxen befanden sich ein Dunkellabor und eine temporär genutzte Sprühzelle.
Danach zeigte uns Justus den Keramikbereich, etwas sehr unscheinbares wenn man die Bilder gesehen hat, allerdings sehr beeindruckend. Als ich vor einer Weile bei Youtube verschiedene Video’s über Aluminium schmelzen gesehen habe, hatte ich die Funktionalität eines Brennofens noch nicht in aller Tragweite erkannt. Die Möglichkeiten, dabei Keramik zu brennen sind sehr interessant und umfangreich.
Im Textilbereich gab es dann neben den “unzähligen” Näh- und Overlockmachinen einen Webstuhl und eine Strickmaschine zu bewundern. Sicherlich nichts für jeden Tag, aber als Möglichkeit und Langzeitprojekt auf jeden Fall interessant.
Schlussendlich besichtigten wir die Holzwerkstatt, die vermutlich den für mich langfristigsten Eindruck hinterlässt. Das die Bearbeitung von Holz nicht nur unglaublich interessant ist, sondern auch tolle Erzeugnisse hervorbringt ist ein weiteres eindeutiges Argument, diesen Punkt später mal in unser Portfolio aufzunehmen. 
Ich habe mir gestern viele hilfreiche und nützliche Informationen mitgenommen, welche uns bei der Gründung helfen werden. Der Ausflug war sehr wertvoll und informationsreich.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.